Fest verankert – neue Lebensqualität durch Zahnimplantate

Manchmal gelingt es nicht, einen Zahn zu retten – trotz Aufgebot allen handwerklichen Könnens und moderner Technik – und er muss entfernt werden. Auch bei einem Unfall können ein oder mehrere Zähne verloren gehen. Zahnlücken sehen nicht nur unschön aus, sondern beeinträchtigen unter Umständen auch die Stellung der anderen Zähne. Wer sich für hochwertigen und ästhetischen Zahnersatz entscheidet, spart meist nicht an dessen Verankerung und wählt ein Implantat.

Moderne Implantologie: langlebig, schonend und hochästhetisch

Für viele Situationen sind Implantate eine optimale Lösung: Die Zahnlücke wird ästhetisch nahezu unsichtbar gefüllt und die Nachbarzähne müssen nicht - wie dies bei einer Brücke notwendig ist – angeschliffen werden. Zahnimplantate bestehen meist aus zwei Teilen: einem Schraubengewinde und einem oberen Teil, der als Halt für den Zahnersatz dient. Und auch wenn mehrere benachbarte Zähne fehlen, verleiht ein fest im Kiefer verankertes Implantat dem Zahnersatz deutlich größere Stabilität als eine Brücke, Teil- oder Vollprothese.

Lebensfreude und gutes Gefühl auch nach längerer Zahnlosigkeit

Selbst in einem zahnlosen Kiefer geben mehrere Implantate Ihrem Zahnersatz sicheren Halt, und falls sich der Kieferknochen durch längere Zahnlosigkeit bereits zurückgebildet hat bzw. nicht die nötige Stärke aufweist, sind wir in der Lage, ihn mit modernen Operationstechniken wieder aufzubauen. Wir versprechen Ihnen nicht, dass das schnell geht. Einheilungsprozesse benötigen ihre Zeit. Aber wir versprechen Ihnen eine optisch ansprechende Lösung, die sich gut im Mund anfühlt, alles mitmacht und äußerst langlebig ist – eine entsprechende Zahnpflege vorausgesetzt, zu der wir Sie gerne anleiten.